Liebe Mamas, liebe Papas

Pusteblume.jpg

Als Kinderzahnärztin sehe ich täglich Familien in meiner Praxis, die unterschiedlicher kaum sein könnten. Aber eins verbindet sie alle, jeder möchte das bestmögliche für sein Kind. Ist das nicht toll, dass unsere Kinder so geliebt und umsorgt aufwachsen?

Seitdem mein Sohn auf der Welt ist weiß ich, wie faszinierend, erfüllend und gleichzeitig anstrengend der Alltag mit Kindern sein kann. Neben den vielen Bedürfnissen, die ein kleines Wesen hat, ist es auch noch unsere Aufgabe uns um Bedürfnisse zu kümmern, die das Kind gar nicht für nötig erachtet bzw. die ihm vielleicht sogar erstmal widerstreben.

Angefangen beim täglichen Anziehen, der Vitamin D Gabe, dem Mittagsschlaf bis zu Wassertrinken und Zähneputzen gibt es so vieles, was unsere Kinder vielleicht erstmal ablehnen.

Gleichzeitig sind wir oft selber angestrengt oder permament unausgeschlafen. Für sein Kind gut zu sorgen und gleichzeitig sich selber nicht zu vernachlässigen ist ein Balanceakt, der für jede Familie anders aussieht

.

Feststeht, um die Kinder kümmern wir uns immer, es sind wir Caregiver, die wir oft erst ganz zuletzt bedenken...

Auf dieser Seite geht es also um Dich und nur um Dich!